Zara verkauft jetzt in 200 Staaten

Zara verkauft jetzt in 200 Staaten

zara.com/ww
Screenshot des globalen Zara Online Stores
Screenshot des globalen Zara Online Stores

Zara hat nun einen globalen Onlineshop ans Netz gebracht, mit dem die Marke nun in 106 weiteren Märkten erhältlich ist, in denen man stationär nicht vertreten ist.

Damit erhöht sich die Zahl der Staaten, in denen die Marke Zara verkauft wird, auf 202. Die meisten der neuen Märkte liegen in Afrika, darunter Angola, Elfenbeinküste, Senegal und Ghana. Aber auch Kunden in der Karibik und in Indonesien können dank des neuen globalen Onlineshops nun erstmals Kleidung von Zara kaufen. Die Bestellungen werden aus Spanien versendet und in Euro abgerechnet. Weltweit soll die Lieferzeit nicht mehr als sieben Tage betragen. Die Website steht in Englisch und Französisch zur Verfügung.

Pablo Isa, CEO der Zara-Muttergesellschaft Inditex, hat als Ziel ausgegeben, dass alle Konzernmarken bis 2020 auf der ganzen Welt online erhältlich sein sollen.
stats