Zalando nähert sich Break-Even

Zalando nähert sich Break-Even

Zalando
Zalando Outlet
Zalando Outlet

Onlinehändler Zalando freut sich im zweiten Quartal über Zuwächse und einen Break-Even in Sichtweite.

Erstes Halbjahr 2014

Der deutsche Online Retailer Zalando ist im ersten Halbjahr 2014 weiter gewachsen, konkret bedeutet dies einen Nettoumsatz von 1,02 Milliarden bis 1,06 Milliarden Euro auf Gruppenebene (erstes Halbjahr 2013: 809 Millionen Euro). Der Trend hin zu einem Break-Even in puncto EBIT-Marge hat sich weiter verstärkt, jedoch bleibt man seitens Zalando realistisch:

»Basierend auf dieser Entwicklung halten wir an unserem Ziel fest, im Geschäftsjahr 2014 einen entscheidenden Schritt in Richtung EBIT-Break-Even auf Gruppenebene zu machen, auch wenn wir den Break-Even eventuell nicht ganz erreichen werden«, gibt sich Rubin Ritter, Mitglied des Vorstandes von Zalando, vorsichtig positiv.

Im ersten Halbjahr 2013 lag Zalando noch bei einer EBIT-Marge von -9 %, was einem Verlust von 72 Millionen Euro entsprach. Zalando führt den positiven Trend des Halbjahrs vor allem auf Effizienzsteigerungen in Logistik, Marketing und Wareneinsatz zurück. Die Marketingkosten sinken derzeit, da man die Marke durch die TV-Kampagnen („Schrei vor Glück“) bereits gut kommunizieren konnte. Zudem betreibt Zalando mit Mönchengladbach und Erfurt gleich zwei große Logistikzentren. Die genauen Zahlen für das erste Halbjahr 2014 wird Zalando aber erst im August veröffentlichen.

Zweites Quartal 2014

Im zweiten Quartal schaffte Zalando auf Gruppenebene einen Umsatz von 520-560 Millionen Euro (im Q2 2013 waren es 437 Millionen Euro). Als operationale Erfolge nennt das Unternehmen dazu den planmäßigen Ausbau des Betriebs durch das neue Logistikzentrum in Mönchengladbach sowie den Launch der Zalando Mobile App in sämtlichen internationalen Märkten.

Im zweiten Quartal kamen bereits 41 Prozent der Zugriffe online von mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones. Insgesamt wurde die neue App bis zum Ende des zweiten Quartals 2014 3,8 Millionen Mal heruntergeladen.
stats