WKO: Michelle Staufer gewinnt die Staatsmeist...
WKO

Michelle Staufer gewinnt die Staatsmeisterschaft des Handels

WKO
Die Finalistinnen: Mersija Muric, Michelle Staufer, Julia Martin und Tara Fuchs
Die Finalistinnen: Mersija Muric, Michelle Staufer, Julia Martin und Tara Fuchs

Die 20-jährige Einzelhandelskauffrau aus Waidhofen/Thaya gewinnt die AustrianSkills 2021 und sichert sich damit ihr Ticket für die Berufs-Europameisterschaft 2023 in St. Petersburg.

Beim »Retail Sales-Wettbewerb«, der Berufs-Staatsmeisterschaft im Handel, traten im Rahmen des Finales der Berufsmeisterschafen AustrianSkills in Salzburg am vergangenen Wochenende fünf junge Verkaufstalente aus vier Bundesländern gegeneinander an. In vier Bewerben stellten die jungen Talente ihr Können vor einer Jury unter Beweis. Als Siegerin konnte sich schließlich die 20-jährige Michelle Staufer durchsetzen, die in ihrem Lehrbetrieb Intersport Ruby in Waidhofen/Thaya als Einzelhandelskauffrau beschäftigt ist. Insgesamt waren rund 200 junge Fachkräfte aus 32 Berufen dabei. In Salzburg gingen fünf Teambewerbe und 27 Einzelkonkurrenzen über die Bühne. Fünf Disziplinen wurden erstmals im Rahmen von AustrianSkills ausgetragen: Digital Construction 4.0, Isoliertechnik, Optoelectronics, Robot Systems Integration und Speditionskaufmann/-frau.

»Die Teilnahme an AustrianSkills war eine unbeschreibliche Erfahrung und große Herausforderung für mich. Dass ich gewonnen habe, ist unglaublich und bewegend«, schildert Michelle Staufer ihre Eindrücke. Rainer Trefelik, Obmann der Bundessparte Handel in der Wirtschaftskammer Österreich, freut sich für die Siegerin: »Ich gratuliere allen fünf Teilnehmerinnen – und insbesondere natürlich der frisch gekürten Staatsmeisterin – zu ihren hervorragenden Leistungen. Es macht mich sehr stolz, auf welch hohem Niveau sich unsere jungen Fachkräfte bewegen. Das ist ein eindrucksvolles Zeugnis für die hervorragende Qualität der Lehrlingsausbildung in Österreichs Handelsbetrieben.«

Zu den Finalistinnen zählen Tara Fuchs, Einzelhandelskauffrau bei Optik Gezzele in Reutte/Tirol (2. Platz), Mersija Muric, Einrichtungsberaterin bei K&K Küchen- und Wohnkonzept in Klagenfurt/Kärnten (3. Platz), Julia Martin, Einzelhandelskauffrau bei Steinecker Moden (4. Platz) und und Lisa Götschhofer, Medizinproduktekauffrau bei Bandagist Heindl in Gmunden/Oberösterreich (5. Platz), die jedoch nur am ersten der beiden Tage teilenhemen konnte.

EuroSkills
EuroSkills ist ein Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre in Form einer Europameisterschaft ausgetragen wird. Im Mittelpunkt stehen die Spitzenleistungen von jungen, hoch talentierten Fachkräften. Die Teilnehmer sind Nachwuchsfachkräfte im Alter von bis zu 25 Jahren mit Abschluss entweder einer Lehre, einer berufsbildenden Schule (BMHS) oder einer Fachhochschule. Die Wettbewerbe in den Berufsfeldern aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen werden von rund 400 aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus insgesamt 31 Ländern bestritten.



Dieser Text erschien zuerst auf www.cash.at.

stats