Wieder Chefwechsel bei Sport Eybl

Wieder Chefwechsel bei Sport Eybl

Juergen Skarwan
Eybl in Krems
Eybl in Krems

Nach dem kompletten Ausstieg der Gründerfamilie Eybl aus dem gleichnamigen Unternehmen im April verabschiedet sich nun auch Geschäftsführer Mike Weccardt.

Die Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) berichteten über das Ausscheiden von Mike Weccardt aus dem Sportartikelunternehmen Eybl. Als Nachfolger wird vom Neo-Eigentümer, dem britischen Diskonter Sports Direct, der Jurist Thomas Bittermann eingesetzt.

Zuletzt hatte sich Weccardt, der 2012 als Vertriebschef zu Eybl gekommen war und das Unternehmen seit März alleine geleitet hat, im Mai öffentlich geäußert. Damals ließ er per Aussendung wissen, dass die neue Eigentümerstruktur »eine integralere Anbindung an die Unternehmenszentrale von Eybl, in Shirebrook, auch im operativen Management« mit sich bringe. Ebenfalls im Mai wurde bekannt, dass die Marken Eybl und Sports Experts komplett verschwinden und durch das Diskontkonzept von Sports Direct ersetzt werden sollen. Laut OÖN hat Bittermann bei Eybl zuvor die Rechtsabteilung aufgebaut und auch den Verkaufsprozess an die Briten begleitet.
stats