Vögele unterstützt Opfer mit Kleidung

Vögele unterstützt Opfer mit Kleidung

Charles Vögele
Geschäftsführer Thomas Krenn (l.)
Geschäftsführer Thomas Krenn (l.)

Das Modeunternehmen Charles Vögele aus der Schweiz unterstützte Opfer des Hochwassers in Bosnien und Herzegowina mit 10.000 Kleidungsstücken.

Charles Vögele wurde nicht nur medial auf das Hochwasser 2014 und seine Opfer aufmerksam, sondern vor allem über Mitarbeiter im Betrieb, mit Freunden und Bekannten in den betroffenen Regionen: Das Hochwasser, das im vergangenen Mai für geschätzte Schäden von drei Milliarden Euro sorgte, richtete vor allem in Bosnien und Herzegowina enorme Schäden an. In den am stärksten betroffenen Gebieten, wie etwa Vojskova, Bosanski Samac und Zorice verloren die Menschen bei einem Höchstwasserstand von vier Metern ihr gesamtes Hab und Gut.

»Nachdem wir die dramatischen Erzählungen zum Ausmaß der Katastrophe hörten, war klar, dass wir helfen wollen«, so Charles Vögele Geschäftsführer Thomas Krenn. Insgesamt 13 Personen verteilten die über 10.000 Kleidungsstücke von Charles Vögele, die mittels LKW zu den Betroffenen geschickt wurden. Innerhalb eines Tages waren aufgrund des enormen Andrangs sämtliche Kleidungsstücke an die Opfer verteilt.
stats