Vaude ist nachhaltigste Marke

Vaude ist nachhaltigste Marke

Vaude
Antje von Dewitz (Mitte), Geschäftsführerin von Vaude, mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis
Antje von Dewitz (Mitte), Geschäftsführerin von Vaude, mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Vaude ist seit 27. November offiziell Deutschlands nachhaltigste Marke 2015.

Übergeben wurde der Preis für Deutschlands nachhaltigste Marke an die Geschäftsführerin von Vaude, Antje von Dewitz, ganz feierlich von Skisprung-Weltmeister Sven Hannawald. Auch Königin Silvia von Schweden war, wie auch andere VIPs aus Wirtschaft und Politik, bei der Verleihung in Düsseldorf dabei.

Langanhaltend konsequente Nachhaltigkeit

Bergsportausrüster Vaude erhielt den Titel »Deutschlands nachhaltigste Marke« für die nachhaltige Markenpositionierung, die das Unternehmen nun schon seit Jahren verfolgt. Besonders lobte die Jury die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie in sämtlichen Wertschöpfungsketten, wie etwa das Green Shape Label für nachhaltige Produkte oder der Leader-Status der Fair Wear Foundation für faire Arbeitsbedingungen:

»Unsere Werte setzen wir überall um, in der Produktentwicklung genauso wie in der Logistik oder im Personalwesen. Der damit verbundene Aufwand ist enorm. Doch wir sind überzeugt davon, dass es sinnvoll ist und sich langfristig lohnt«, so Antje von Dewitz.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Die Auszeichnung, die Vaude nun verliehen bekommen hat, wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Kooperation mit der Buzndesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsverneinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen initiiert. Das Ziel des Preises besteht darin, Nachhaltigkeit in Deutschland zu fördern und CSR (Corporate Social Responsibility) mit ihren Grundsetzen weiter bekannt zu machen.
stats