Varner Group kommt nach Österreich

Varner Group kommt nach Österreich

Varner Group
Dressmann 2014 © Varner Group
Dressmann 2014 © Varner Group

Der norwegische Modekonzern Varner kommt im März 2015 mit seinen Labels Dressmann und Carlings nach Österreich.

Die ersten Filialen der skandinavischen Varner Group wird es im Fischapark in Wiener Neustadt geben. Eigentümer der Varner Group, Petter Varner und CEO von SES (Spar European Shopping Centers), Mag. Marcus Wild, unterzeichneten die Verträge erst kürzlich in Salzburg.

In Österreich geht das Unternehmen Varner mit einem ganz neuen Store Design an den Start. Für 2015 sind vorerst 15 Neueröffnungen geplant. Schlussendlich sollen es aber 100 Geschäfte in  ganz Österreich werden, die als Basis für eine groß angelegte Expansion in Mitteleuropa dienen.

Hintergrund zu Varner

Varner wurde 1962 von Frank Varner in Oslo gegründet. Heute besitzt die Modekette über 1350 Stores in Norwegen, Schweden, Finnland, Island, Dänemark, Deutschland und Polen. Das Label Dressmann ist im Segment HAKA Marktführer in Skandinavien. Mit einem Jahresumsatz von 1,3 Milliarden Euro (2012) zählt Varner derzeit zu den größten Modeunternehmen in Nordeuropa.



stats