Tygesen Company gibt Anteil von Vagabond Shoe...

Tygesen Company gibt Anteil von Vagabond Shoes ab

Sophie Duval / Apa Picturedesk
Vagabond Shoes
Vagabond Shoes

Am 1. Juni 2020 wird die Vagabond Schuhvertrieb GmbH ins alleinige Eigentum von Vagabond International AB übergehen.

Claus Tygesen gibt bis zum Sommer 2020 seinen Anteil an der Vagabond Schuhvertrieb GmbH ab, bleibt aber noch bis zum 31. Mai 2020 mit vollem Einsatz für die gesetzten Ziele als CEO tätig. »Wir haben ein starkes Marktfundament und es wird selbstverständlich so weitergehen wie bisher. Beide Parteien haben die besten Absichten, dass dieser Übergang so reibungslos wie möglich erfolgen wird«, sagt Claus Tygesen, CEO von Vagabond Schuhvertrieb und Hauptinhaber von Tygesen Company.

Vagabond und Tygesen Company haben sich gemeinsam im Guten und einvernehmlich auf die Beendigung der Zusammenarbeit in Deutschland/Österreich geeinigt. Grund dafür ist der sich verändernde Einzelhandel, in welchem Vagabond mit einer Perspektive als globale Marke agieren will. Gleichzeitig möchte die Tygesen Company ihr Kerngeschäft als Distributor mit entsprechenden Aktivitäten weiter ausbauen.
stats