Tamaris startet mit Mode

Tamaris startet mit Mode

Tamaris
Aus der ersten Textil-Kollektion von Tamaris
Aus der ersten Textil-Kollektion von Tamaris

Tamaris startet mit Frühjahr/Sommer 2020 mit einer Textil-Kollektion mit rund 100 Teilen. Die bekannte Schuhmarke hat dafür eine Lizenz an die Otto Group vergeben, welche die Kollektion entworfen hat.

Die Schuhmarke Tamaris geht einen weiteren Schritt in Richtung ganzheitlicher Lifestyle-Marke und erweitert ihr Lizenzangebot. In Zusammenarbeit mit der Otto Group wurde eine eigene Textil-Kollektion entwickelt, in deren Fokus nach eigenen Angaben »eine hochwertige Verarbeitung, hohe Qualität und eine perfekte Passform« steht. Der Kollektionsaufbau sieht einen »Mix aus Trendstyles, Basics und kommerziellen Evergreens« vor. Produktschwerpunkte sind Kleider, Shirts und Blusen in Kombination mit Denim und leichtem Sommerstrick, auch drei Outdoor-Jacken und einen Mantel gibt es im Angebot.

Nur online erhältlich

Die Kollektion wird ab dem 25. Februar auf tamaris.com und otto.de erhältlich sein. Die Preislagen liegen zwischen 24,95 € für Shirts und 69,95 € für Kleider bis zu 199,95 € für Jacken. Eine Ausweitung des Vertriebs auf weitere Kanäle sei »in der Zukunft denkbar«, so eine Sprecherin.

»Ganzheitliches Fashion-Angebot«

Durch die Textil-Kollektion will sich die zur Wortmann-Gruppe gehörende Marke »eine neue fashion-orientierte Zielgruppe« erschließen, heißt es in einer Mitteilung. Darüber hinaus komme man dem Ziel, den »Kundinnen ein ganzheitliches Fashion-Angebot zu bieten, einen großen Schritt näher«. Schon bisher ist Tamaris von Taschen und Schmuck über Reisegepäck bis Brillen mit einem breiten Portfolio an Produkten am Markt vertreten. »Wir wollen die Zugkraft der Marke nutzen, um sie auf weitere Produktbereiche aus dem Modesektor zu übertragen«, erklärt Jens Beining, CEO der Wortmann-Gruppe.

stats