Serfan kooperiert mit Thomas Rath

Serfan kooperiert mit Thomas Rath

Serfan
Stefan Buntscheck und Designer Thomas Rath
Stefan Buntscheck und Designer Thomas Rath

Das junge Augsburger Modelabel Serfan kooperiert mit Designer Thomas Rath und nimmt auch den österreichischen Markt in Angriff.

Serhat Yilmaz und Stefan Buntscheck sind die beiden jungen Gründer von dem Label Serfan, das es erst seit einem Jahr gibt. Bekannt geworden ist Serfan vor allem mit seinen bunten Chelsea Boots, doch die Gründer von Serfan haben mehr im Sinn: Sie wollen ihre Kunden komplett einkleiden und erweitern ihre Kollektionen daher stetig. Auch in puncto Nachhaltigkeit und Umwelt ist Serfan mit Eifer dabei. Das Unternehmen stellt innerhalb eines Umkreises von 15 km seine Artikel per Fahrradkurier zu, eine Lieferung mit Elektroauto kann innerhalb eines Radius von 100 km möglich gemacht werden. Hier spielen die Standorte der Showrooms eine entscheidende Rolle.

Lodenfrey ist derzeit einer der größten Kunden von Lodenfrey. In Österreich ist Serfan aktuell in Kitzbühel in der Boutique Ieri & Oggi erhältlich, 2015 soll es das Label dann auch bei Hämmerle zu kaufen geben. Damit sollen die Markterschließungspläne für Österreich aber noch nicht abgeschlossen sein.

Kooperation mit Thomas Rath

Der deutsche Designer Thomas Rath, u.a. bekannt aus der TV-Castingshow Germany’s Next Topmodel, zeigte jüngst Interesse an dem Nachwuchs-Label. Er soll künftig als Mentor und Networker bei Serfan mit dabei sein. Rath soll die Gründer von Serfan u.a. auch zu Messen begleiten. Das Label tüftelt bereits an neuen Entwürfen, um diese auf der kommenden Fashion Week präsentieren zu können. Die deutsche Prominenz hat die Marke bereits für sich entdeckt, wie etwa Ex-Bachelor Paul Janke oder die deutsche DJane Giulia Siegel.
stats