Schuhmesse GDS geht an Igedo

Schuhmesse GDS geht an Igedo

Messe Düsseldorf/GDS/tag it!
GDS Studio Show H/W 2016/17
GDS Studio Show H/W 2016/17

Kurz vor der Schuhmesse GDS im Februar, gab die Messe Düsseldorf nun bekannt, dass sie die GDS an die Igedo Company abgibt.

Von 7. bis 9. Februar 2017 wird die GDS zum letzten Mal auf dem Gelände der Messe Düsseldorf stattfinden. Stattdessen wird in Zukunft die Düsseldorfer Igedo Company für die Organisation und die Location der Schuhfachmessen verantwortlich zeichnen. Gestartet wird mit dem neuen Konzept mit einem abermals späteren Termin (Ende August/Anfang September) in diesem Jahr im Areal Böhler in Düsseldorf.

Erwartungen nicht erfüllt

GDS und »tag it! The Private Label Show« hätten, trotz schrittweiser Neukonzeptionierung während der letzten Jahre, die Erwartungen nicht erfüllt, wie es nun heißt. Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, glaubt diesen Umstand im Wandel der Schubranche begründet:

»Eine Großveranstaltung, die die GDS seit über sechs Jahrzehnten war, scheint nicht mehr das richtige Format für die aktuellen Herausforderungen innerhalb der Schuhbranche zu sein. Deshalb reagieren wir jetzt konsequent mit neuen Verantwortlichkeiten und einem neuen Veranstaltungsort.«  

Ulrike Kähler wird Messechefin  

Bei der Igedo Company tritt Ulrike Kähler in die Fußstapfen der bisherigen Messechefin Kirstin Deutelmoser, die bei der Messe Düsseldorf beschäftigt bleibt. Wie das neue Konzept der GDS tatsächlich aussehen wird, möchte die Igedo Company im Februar im Rahmen der GDS bekanntgeben. Nach Veranstalter-, Termin- und Location-Wechsel hat sich die GDS nun komplett gewandelt.
GDS 2016 - Impressionen
Messe Düsseldorf/ctillmann
GDS 2016 - Impressionen
stats