Rebekka Ruetz: Erster Flagship Store

Rebekka Ruetz: Erster Flagship Store

Die Tiroler Designerin Rebekka Ruetz eröffnet am 12. Mai 2017 ihren ersten eigenen Flagship Store im Kaufhaus Tyrol.

Galerie: Rebekka Ruetz Flagship Store

Die Ladenfläche im Kaufhaus Tyrol, auf der Rebekka Ruetz künftig ihre Kreationen zum Verkauf anbieten wird, ist für die Designerin kein unbekanntes Terrain: Bereits in der Vergangenheit hat die 1984 in Österreich geborene Designerin auf den rund 70 Quadratmetern im Zuge von Pop-Up-Aktionen ihre Prêt-à-porter-Stücke für Damen präsentiert. In den vergangenen Wochen standen unter der Leitung vom Planungsteam rund um Daniel Rhomberg, Michael Schmücking und Klaus Schmücking Renovierung und Umbau des Ladens auf der Agenda.

Der Store

Der Rebekka Ruetz Flagship Store ist von Purismus geprägt: Monolithische Blöcke fungieren als das Zentrum des Stores und sollen mit den flankierenden Ausstellungsstücken eine Achse bilden, die zu einer intimeren Lounge in den hinteren Bereich des Ladenlokals führt. Zu kaufen gibt es im Store sowohl die exklusiven Prêt-à-porter-Damenkollektionen der Designerin als auch Tops, Shirts und Sweater für Damen und Herren aus der nachhaltig-urbanen Zweitlinie von Rebekka Ruetz, You Know You Want It.

Rebekka Ruetz

Rebekka Ruetz beendete ihre Ausbildung als Best-Graduate an der AMD München im Jahr 2008. Sie studierte u.a. in Indien und sammelte Praxiserfahrung bei Peter Pilotto. 2010 gründete die Designerin dann ihr gleichnamiges Modelabel. 2011 nahm Rebekka Ruetz zum ersten Mal an der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin teil. Im Jahr 2013 gewann sie den Best Newcomer Award by Steffl.
stats