Positives Resümee für Adler

Positives Resümee für Adler

Adler Modemärkte AG
Adler Modemarkt © Adler Modemärkte AG
Adler Modemarkt © Adler Modemärkte AG

Die Adler Modemärkte AG darf sich über den aktuellen Jahresbericht 2013 freuen. In sämtlichen Bereichen konnte der Konzern wachsende Zahlen verzeichnen.

Der Umsatz von Adler wuchs im Geschäftsjahr 2013 um 4,4 % von 506,1 Millionen Euro auf rund 528,6 Millionen Euro an. Auch in den Adler Stores herrschte scheinbar reges Treiben: Die Anzahl an Ladenbesuchern konnte um 2 % gesteigert werden. Trotz Umsatzwachstum konnte Adler den Materialaufwand reduzieren, so erhöhte sich der Rohertrag um 9,6 % auf 293,7 Millionen Euro. Aufgrund dessen stieg auch das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation) um 20,8 % an, von 35,5 Millionen Euro auf 42,9 Millionen Euro. Ausschlaggebend für die positiven Umsatzzahlen und das gestiegene EBITDA war vor allem der Einmaleffekt durch Kundenkartenrabatte. Sie wurden viel stärker in Anspruch genommen.

Mehr Geld investieren musste die Adler Modemärkte AG vor allem in Personalaufwand (+7,9 %) und andere betriebliche Aufwendungen (+7,5 %). Trotzdem erhöhte sich das Betriebsergebnis (EBIT) um 41 % auf 28,9 Millionen Euro.

»Dass Adler sich 2013 sowohl in absoluten Zahlen als auch im Branchenvergleich so gut entwickeln konnte, führen wir nicht zuletzt auf unsere Kundenfokussierung in der Zielgruppe 45 Jahre zurück«, so Adler-Vorstandsvorsitzender Lothar Schäfer. Er sieht die Zugpferde der positiven Zahlen im modernisierten Sortiment und einem optimierten Marketingkonzept. Auch für das Geschäftsjahr erwartet sich der Konzern wieder ein Umsatzwachstum im einstelligen Prozentbereich sowie ein damit einhergehendes Ergebnis für das EBITDA.

Die Adler Modemärkte AG betreibt derzeit 171 Geschäfte (143 in Deutschland, 25 in Österreich, zwei in Luxemburg, einen in der Schweiz und einen Online Store). Das Unternehmen setzt auf Großflächenverkauf über 1.400 Quadratmeter und zahlreiche Eigenmarken für eine Zielgruppe ab 45 Jahren aufwärts.

stats