Name It präsentiert neues Markenkonzept

Name It präsentiert neues Markenkonzept

Die zur dänischen Bestseller-Gruppe gehörende Kindermodenmarke Name It zeigt sich ab sofort mit einem neuen Markenkonzept, aufgeteilt auf drei einzelne Linien.

Galerie: Name It Neue Markenstrategie

Name It, das Kindermodenlabel von Bestseller, ändert Markenstruktur und Konzept: Wie die Marke nun bekanntgab, möchte man sich auf die einzelnen Altersgruppen der Kinder und deren Ansprüche fokussieren. Genauso aber sei die Herangehensweise der Eltern wichtig, die heutzutage viel Wert auf Stil, aber auch auf Qualitätsstandards setzen.Auch sie sollten bei der neuen Markenstruktur nicht zu kurz kommen.

Drei Sublinien unter einem Dach

Für die Zielgruppe 0 bis 3 Jahre gibt es nun die Linie Name It Minimize, für die 4- bis 10-Jährigen gibt es die Linie Name It und für Tweens und Teens, die ihre Trends bereits selbst setzen, soll es nun die Untermarke LMTD geben, alle vereint unter der Dachmarke Name It.

Neuer Head of Design

Anna Have ist die neu ernannte Design-Chefin bei Name It. Wie sie sagt, möchte man in Zukunft nur noch vier statt sechs Kollektionen anbieten, um flexibler bei den Store Updates agieren zu können. Die Kollektionen sollen nun zum Großteil aus außer-saisonalen Elementen bestehen und nur zu kleineren Teilen aus saisonalen und vor-saisonalen Artikeln. Zudem wird in allen drei Linien mit den selben Materialien und einem ähnlichen Merchandising gearbeitet.

»Wir hatten mehr oder weniger die Möglichkeit, vom Grunde auf neu zu starten. Dadurch konnten wir uns ganz den neuen Wünschen und Bedürfnissen der Kunden widmen und haben im Vergleich zu den vorherigen Kollektionen ein Bedürfnis für einfachere Looks erkannt«, so Anna Have.  
stats