MGC Wien ist verkauft

MGC Wien ist verkauft

MGC
MGC Officepark
MGC Officepark

Der Immobilienunternehmer Klemens Hallmann hat das MGC in Wien-Landstraße gekauft. Kaufpreis: 170 Mio. Euro.

Die Hallmann Holding hat den MGC Office Park samt MGC Fashion Park, MGC Messe und der dazugehörigen Betriebsgesellschaft gekauft. Zuletzt war Immobilienunternehmer Ariel Muzicant alleiniger Eigentümer der Immobilie. Die Hallmann Holding ist einer der größten privaten Immobilienbesitzer und –entwickler Österreichs, u. a. gehört die Süba AG zum Konzern. Eigentümer Klemens Hallmann zählt zu den hundert reichsten Österreichern. Der Kaufpreis liegt laut Aussendung bei rund 170 Mio. €. 

Keine Veränderungen im Fashion-Bereich geplant

Das 2012 generalsanierte und erweiterte MGC umfasst rund 56.000 m² vermietbare Fläche und eine Tiefgarage mit rund 13.000 m². Der Vermietungsgrad liegt bei 95 %, zu den größten Mietern im Büro-Bereich zählen Semperit, Strabag und das Innenministerium. Betont wird in der Aussendung das vorhandene Erweiterungspotenzial, Ariel Muzicant erklärt gegenüber der Textilzeitung, dass es im Bürobereich mittlerweile Wartelisten gibt. 

Im Bereich Fashion Park werde laut Muzicant »alles weiterlaufen wie bisher«, derzeit seien keine größeren Veränderungen geplant. Nachsatz: »Es seid denn, die Abnahme der Textilgroßhandelsfirmen setzt sich weiter fort – was in den letzten zwanzig Jahren ja leider der Fall war.«

stats