M.O.D mit neuem B2B Onlineshop

M.O.D mit neuem B2B Onlineshop

Jutta Sahmel/M.O.D
Screenshot des M.O.D B2B Onlineshops
Screenshot des M.O.D B2B Onlineshops

Die deutsche Monopol Textilhandels GmbH hat für ihre Denimmarke M.O.D einen komplett neuen B2B Onlineshop lanciert.

Der Fokus bei der Gestaltung des neuen M.O.D B2B Webshops lag ganz klar auf Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. So hat man sich etwa von überflüssigen Filtern und Zusatzfunktionen verabschiedet: Neben der Unterscheidung zwischen Damen- und Herrenmodellen gibt es nun nur mehr die Filterkategorien Sale, NOS und POS. Gleichzeitig greift das Suchfeld aber auf alle Artikelkriterien von Artikelname oder –nummer bis zu Farbe zurück, wodurch die Suche nach bestimmten Artikeln erleichtert und auch beschleunigt wird.

»Alle Artikel sind zudem mit Bildern in der Vorder- und Rückansicht in allen verfügbaren Farben hinterlegt«, freut sich Geschäftsführer Akin Erdogan: »Die aktuelle Verfügbarkeit wird bei Artikelaufruf pro Farbe und Größe sogar stückgenau angezeigt.« Auch Vertriebsleiter Fritz Mantel ist begeistert, denn »trotz Urlaubszeit haben sich bereits über 70 % der Kunden für den neuen B2B-Shop registriert«.

Der neue B2B-Shop, der gemeinsam mit Smartview 360 gestaltet wurde, trägt dem Trend Rechnung, vermehrt auch während der Saison Ware ab Lager zur Verfügung zu stellen: »Wenn dieser weiter anhält, ist es durchaus möglich, dass wir unser Saisonlager weiter ausbauen«, ist Mantel überzeugt. Das im Juli gestartete neue NOS-Programm hätte jedenfalls schon vom B2B-Shop profitiert.
Screenshot des M.O.D B2B Onlineshops
Jutta Sahmel/M.O.D
Screenshot des M.O.D B2B Onlineshops
stats