Leichtes Plus für den Handel in Österreich

Leichtes Plus für den Handel in Österreich

SES
Sillpark Innsbruck
Sillpark Innsbruck

Laut Statistik Austria konnte der Handel in Österreich im ersten Halbjahr ein Umsatzplus von 1,2 % erzielen.

Der Handel in Österreich konnte das Absatzvolumen laut den konkreten Zahlen um 0,3 % steigern. Damit schätzt die offizielle Statistik die Entwicklung etwas besser ein als die WKO (siehe Testklub in der Österreichischen Textil Zeitung 15/14). Sogar deutlich besser sind die Ergebnisse der Statistik Austria für den Handel in Österreich mit Bekleidung und Schuhen. Hier errechnet das Institut einen Umsatzzuwachs von 2,5 % nominell bzw. 2,9 % real.

Damit stehen der Bereich Mode aus dem Handel in Österreich im Wachstumsranking an vorderster Stelle, noch vor dem Lebensmittelhandel. Während die Zahlen der WKO auf einer Unternehmensumfrage der KMU Forschung beruhen und nur die Umsätze im stationären Einzelhandel (expansionsbereinigt) berücksichtigen, beruhen die Daten der Statistik Austria auf den Umsatzsteuervoranmeldungen der Handelsunternehmen und umfassen auch den Versand- bzw. den E-Commerce.
stats