Label to watch: g1920
Atelier Gardeur

Know-how aus Mönchengladbach, Stoffe aus Italien: Mit g1920 stösst Atelier Gardeur in die Premiumliga vor.

Pünktlich zum 100-Jahr-Jubiläum präsentierte der Hosenspezialist Atelier Gardeur im Dezember letzten Jahres die Premium-Linie g1920. Der Formenpark fokussiert sich auf vier essenzielle Tapered-Cut-Styles im Slim und Tailored Fit und legt dabei Wert auf eine lässige, cleane Schnittführung mit raffinierte Detaillösungen. Die semikonfektionierten Chinos stehen somit für einen zeitgemäße Hybrid-Ästhetik. Die Ausstattungbleibt unaufgeregt und setzt auf subtile  Akzente und ein exklusives Labeling für zeitlose Wertigkeit. Das Signature Back Label ist Handarbeit made in Italy und steht für den hohen Anspruch an Qualität und Design. Um den Premium-Anspruch zu untermauern, sollen ausschließlich italienische Stoffe zum Einsatz kommen. Zudem werde auf ein hochwertiges Labelling gesetzt. Die VK liegen zwischen 139,95 und 169,95 Euro. Die hochwertigen Hosen sollen im gehobenen Fachhandel vertrieben werden.
stats