Jack Wolfskin unter neuer Führung

Jack Wolfskin unter neuer Führung

Jack Wolfskin
CEO Melody Harris-Jensbach
CEO Melody Harris-Jensbach

Melody Harris-Jensbach ist ab sofort CEO des deutschen Outdoor-Herstellers Jack Wolfskin.

Die 53-Jährige Melody Harris-Jensbach war zuletzt (bis Okt. 2013) im Vorstand von Esprit für Produkt und Design verantwortlich und davor (2008 bis 2011) bei Puma in ähnlicher Funktion im Vorstand tätig. Bei Jack Wolfskin folgt sie auf Michael Rupp, der das Unternehmen nach zweieinhalb Jahren verlässt.

Schwierige Zeiten für Jack Wolfskin

Rupp hatte Jack Wolfskin in einer schwierigen Phase übernommen, kurz nachdem Gründer Manfred Hell seine Sportmarke an den Finanzinvestor Blackstone verkauft hatte. Doch die Expansions- und Internationalisierungsbemühungen von Rupp waren vergeblich: Seit dem Rekordjahr 2011 sind die Umsätze rückläufig, und noch immer werden bei Jack Wolfskin 70 % der Erlöse (zuletzt 324 Mio. €) im deutschsprachigen Raum erzielt. Blackstone hatte sich die Übernahme der bekannten Marke mit der Tatze im Logo rund 700 Mio. € kosten lassen.
stats