Intersport Tscherne eröffnet Sporterlebniswel...

Intersport Tscherne eröffnet Sporterlebniswelt in Salzburg

Intersport

Comeback in Salzburg-Bergheim: Intersport Tscherne investierte rund 6 Mio. € in den Ausbau des neuen Standortes.

Vor weniger als zwei Monaten fiel der Startschuss zum großen Umbau in Salzburg-Bergheim. Nun öffnet am 29. 10. der bereits 11. Standort von Intersport Tscherne. »Die Eröffnung dieses Stores hat eine stark emotionale Komponente: Es ist unser erstes Sportgeschäft in Salzburg, einem Bundesland, wo Berge, Seen und Pisten und damit die schönsten Sport- und Trainingsplätze direkt vor der Haustür liegen. Der Anspruch der Salzburger an Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit bei Sportartikeln ist sicherlich groß. Mit unserer Sporterlebniswelt in Salzburg-Bergheim wollen wir diese Erwartungen voll und ganz erfüllen«, so Geschäftsführer Harald Tscherne zum neuen Store. Das Paradies für die Sportbegeisterte entstand in nur sieben Wochen Umbauzeit. Rund 6 Mio. € investierte das Familienunternehmen mit Sitz in Leoben in den Ausbau.

Themenvielfalt

Auf drei Ebenen beraten ab sofort rund 50 Mitarbeiter Kunden in den Bereichen Ski Alpin, Snowboard, Langlauf und Touren, Bike, Outdoor, Fitness, Running, Fußball, Tennis, Wassersport und Sportbekleidung. Das Team führt Shopleiter Günter Dworschak: »Es ist kein Stein auf dem anderen geblieben. Die Salzburger erwartet ein Premium-Standort in Sachen Sport. Besondere Highlights sind die eigens errichtete Skihütte sowie das Baumhaus mit Rutsche für die Kids. Mit viel Holz und nachhaltigen Materialien holen wir die Natur ins Haus«, gibt Dworschak einen Ausblick.

Service und Beratung 

Die verschiedenen Sportbereiche können auf großzügigen Flächen optimal präsentiert werden. Denn Harald Tscherne ist bewusst: »Man muss heutzutage einiges bieten, damit die Kunden stationär einkaufen. Neben fundierter Beratung sind wir erster Ansprechpartner bei Analysen und dem Service von Sportgeräten. Den Ski- und Snowboardservice machen wir zum Beispiel vor Ort.« Zudem bietet der Store ein eigenes Running-Labor, das mit Laufband und Screen ausgestattet ist, um Kunden im Zuge einer Laufanalyse den exakt für ihren Fuß passenden Laufschuh empfehlen zu können. Ähnlich wichtig sind Passform und Komfort des Schuhs im Skisport: Beim Shoe-Fitting werden Skischuhe und Sohlen individuell an die Füße angepasst. 

Intersport Tscherne

Mit einem Geschäft für Stahlwaren, Reiseartikel und auch Sportartikel wie Rodeln, Ski, Schlittschuhe und Wanderartikel legte die Familie Tscherne 1923 in Leoben den Grundstein für die heutigen Tätigkeiten. 1964 war das Familienunternehmen einer von 20 Sportartikelhändler, der die Händlergenossenschaft Intersport Österreich mitbegründete. Als der heutige Geschäftsführer Harald Tscherne das Unternehmen 1996 in vierter Generation übernahm, folgten kurz darauf die ersten Schritte in Richtung Expansion. Mit den Eröffnungen in Salzburg-Bergheim und im Center West in Graz (14.11.2019) betreibt Intersport Tscherne 12 Standorte in Niederösterreich, Burgenland, Steiermark und Salzburg. Der Sportartikelhändler beschäftigt insgesamt rund 400 Mitarbeiter.

stats