Innsbruck hat höchste Mall-Dichte im DACH-Rau...

Innsbruck hat höchste Mall-Dichte im DACH-Raum

Jakob Gruper / Apa Picturedesk
Shopping Mall in Innsbruck
Shopping Mall in Innsbruck

Mit sechs großen Einkaufszentren kommt Innsbruck auf 1,1 m² Einkaufszentren-Fläche pro Einwohner. Auch Klagenfurt, Salzburg und Graz landen in den Top 10.

90 Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern gibt es im Dach-Raum, davon liegen 79 in Deutschland, sechs in der Schweiz und fünf in Österreich. Und wie RegioData nun analysiert hat, gibt es in keiner anderen Stadt eine höhere Einkaufszentren-Dichte als in Innsbruck. Immerhin weist die Stadt mit dez, Sillpark, Kaufhaus Tyrol, West, Greif Center und Rathausgalerien gleich sechs Shopping Malls mit einer Gesamtfläche von 145.600 m² auf. Berücksichtigt wurden für die Untersuchung sämtliche Shopping Malls mit mehr als 5.000 m² Verkaufsfläche. Überhaupt fällt auf, dass an der Spitze des Rankings durchwegs mittelgroße österreichische und ostdeutsche Städte liegen. Innsbruck ist dabei mit 1,10 m² Verkaufsfläche pro Kopf mit Abstand „Sieger“. Platz zwei belegt Cottbus mit 1,02 m² Verkaufsfläche pro Kopf. Auf Platz drei folgt Chemnitz (0,89 m²). Die Plätze sechs bis acht werden von Klagenfurt, Salzburg und Graz belegt. Die wirklichen Großstädte verzeichnen deutlich niedrigere Zahlen: In Berlin beispielsweise beträgt die Shopping-Mall-Dichte nur 0,43 m²/Einwohner. Wien kommt mit insgesamt 36 Shopping Malls mit 772.300 m² Gesamtfläche auf einen Wert von 0,41 m²/Einwohner. Noch weiter unten liegen Hamburg (0,36 m²/Einwohner), Zürich (0,32 m²/Einwohner) und München (0,27 m²/Einwohner).


 

stats