Huma Eleven eröffnet im März

Huma Eleven eröffnet im März

Der ehemalige Huma Einkaufspark wird mit Anfang März unter der Führung von SES Spar European Shopping Centers zum Huma Eleven.

Mit 3. März sind die Bauarbeiten am Einkaufszentrum Huma in Wien Simmering (11. Bezirk) abgeschlossen und die Eröffnung soll über die Bühne gehen. Das modernisierte und nun mit Licht durchflutete Gebäude soll nicht nur optisch in neuem Glanz überzeugen, sondern auch einen neuen Namen bekommen: Huma Eleven. Eigentümer ist die Jost Hurler Unternehmensgruppe München, gemanagt wird das Huma Eleven von SES Spar European Shopping Centers.  

»Ab 3. März wird das Huma Eleven mit über 60 Shops zum neuen Handelsmagneten in Wien Simmering und zum bedeutenden Wirtschaftsfaktor. Mit dem Erweiterungsbau bis 2017 bietet Huma Eleven dann insgesamt über 90 Shops«, so Marcus Wild, Vorsitzender der Geschäftsführung des Betreibers SES Spar European Shopping Centers.

Neuer Branchenmix und verbesserte Zufahrt

Das neue Huma Eleven soll vor allem mit dem gut durchdachten Branchenmix überzeugen: Bik Bok, Carlings, Dressmann, Only, CCC Schuhe sowie Hervis und H&M, Thalia, New Yorker, dm oder Thalia sollen als Mieter dafür sorgen, dass sämtliche Kundenwünsche befriedigt werden. Zudem wird es zwei neue Abbiegespuren von der Richtung A4 geben, die die Zufahrt zum Huma Eleven erleichtern. 2.000 neue Gratisparkplätze – inklusive neuem Parkdeck – warten auf neue Kunden.

Finale Bauphase

Derzeit ist man vor Ort damit beschäftigt, das Huma Eleven mit Fassadenelementen aus bandbeschichtetem Stahlblech auszustatten. Der hell gewählte Boden des Einkaufszentrums ist hingegen schon fertig verlegt, die Lifte installiert.
Außenansicht des Huma Eleven
SES
Außenansicht des Huma Eleven
Huma Eleven Bauarbeiten aus der Vogelperspektive
SES
Huma Eleven Bauarbeiten aus der Vogelperspektive
stats