Holiday-Kampagne: Für Zalando zählt der Momen...
Holiday-Kampagne

Für Zalando zählt der Moment

Zalando

Im Mittelpunkt der neuen Kampagne 'Was zählt, ist der Moment' soll die emotionale Bindung stehen, die Menschen zu ihren liebsten Mode- und Beauty Pieces aufbauen können.

Der TV-Spot nimmt die Zuseher:innen mit auf eine Reise in die Welt der Mode und lässt jene intimen Momente wieder aufleben, in denen sie erstmals eine emotionale Bindung zu einem bestimmten Kleidungsstück aufgebaut haben.



Die Kampagne wird durch eine Reihe von Fotos der Fotografin Nadine Ijewere sowie den TV-Spot und die Social-Media-Videos unter der Leitung des Regisseurs Anton Tammi zum Leben erweckt. Das Styling übernahm der Londoner Modestylist Nathan Klein. Der Film wird von den Klängen des Originalsongs "Dreams" der irischen Rockband The Cranberries untermalt.

Zalando
"Unsere diesjährige Holiday-Kampagne soll vorrangig zeigen, dass Modestücke nicht nur Gegenstände sind, die man trägt, sondern dass sie auch einen emotionalen Wert haben. Die Liebe, die wir empfinden, gilt nicht dem Gegenstand selbst, sondern dem Leben, das wir führen, während wir ihn tragen, oder der Person, die ihn uns geschenkt hat", sagt Sara Spannar, VP Global Marketing, zum Launch. "Da die Weihnachtszeit eine Zeit ist, in der wir alle zusammenkommen und in der das Schenken für viele eine zentrale Rolle spielt, wollten wir unsere Kund:innen dazu inspirieren, zu erkennen, dass Kleidungsstücke mehr sein können als 'nur Kleidung' – nämlich wertvolle Erinnerungen."

Zalando
Die Kampagne "Was zählt, ist der Moment" wird neben dem Spot auch in den Formaten OOH, DOOH, Personalized Marketing, Social Paid & Owned, Onsite sowie Zalando-Apps und -Netzwerke ausgespielt. Die Kampagne wurde in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Anomaly Berlin entwickelt und wird etwa acht Wochen lang in allen Märkten geschaltet.



Dieser Text erschien zuerst auf www.horizont.at.

stats