HEMA: Premiere im Slama-Haus

HEMA: Premiere im Slama-Haus

Simon Trel/HEMA
HEMA-Filiale
HEMA-Filiale

Der niederländische Einzelhandelskonzern HEMA wird am 25. April 2018 seine erste Filiale in Österreich eröffnen.

Das ausschließlich Eigenmarken vertreibende Unternehmen HEMA hat ein 911 m² großes Geschäftslokal im »Slama-Haus« in der Mariahilfer Straße 71 angemietet. Der Standort befindet sich im frequenzstärksten Teil der wichtigsten österreichischen Einkaufsstraße. Das Objekt ist damit wieder vollständig vermietet. Auch ein zweiter Standort in bester Wiener Innenstadt-Lage soll noch im Frühjahr 2018 eröffnen.

Fächendeckende Österreich-Expansion geplant

Insgesamt will HEMA in Österreich in den kommenden Jahren ein flächendeckendes Netz an Filialen eröffnen, wobei der Fokus zunächst auf Wien liegen soll. Gesucht werden Standorte in frequenzstarken Einkaufsstraßen, hochwertigen Shopping Centern aber auch an größeren Bahnhöfen und Flughäfen. Laut Expansionsmanager Emile Ruempol kann HEMA »mit einem für Österreich völlig neuartigen Produkt- und Servicekonzept eine attraktive Alternative zum bestehenden Angebot bieten«. Die seit 1926 bestehende holländische Kaufhauskette HEMA (Hollandsche Eenheidsprijzen Maatschappij Amsterdam) betreibt in sieben Ländern Europas an die 700, wie sie es selbst nennt, »Department Stores«. 2018 sollen international voraussichtlich etwa 35 neue Filialen eröffnen.
stats