Guter Start für Intersport International

Guter Start für Intersport International

Daniel Maurer/dpa/Picturedesk
Download von www.picturedesk.com am 27.05.2015 (13:16). The headquarters of Intersport eG in Heilbronn, Germany, 19 March 2015. Photo: Daniel Maurer/dpa - 20150319_PD10922
Download von www.picturedesk.com am 27.05.2015 (13:16). The headquarters of Intersport eG in Heilbronn, Germany, 19 March 2015. Photo: Daniel Maurer/dpa - 20150319_PD10922

Der internationale Sportartikler Intersport konnte dank eines guten Winters gestärkt in das Jahr 2015 starten und freut sich über ein gutes Jahr 2014.

2014 stieg der Gesamtumsatz von Intersport weltweit auf 10,5 Milliarden Euro (+2 %, währungsbereinigt +3 %). Wachstumstreiber waren im vergangenen Jahr vor allem die Bereiche Running und Fitness, neben dem großen Event der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft. Die Franchise-Ladenkette Athlete’s Foot, die Intersport 2012 übernommen hatte, wuchs um 7,5 %. Das Retail-Netz von 392 Geschäften in 25 Ländern soll noch 2015 weiter ausgebaut werden.

Die in 44 Ländern und über 5.490 Verkaufsstellen aktive Gruppe Intersport macht den Großteil ihres Geschäftes wie bisher mit den großen Märkten wie Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Kanada.

Guter Start in 2015

Freuen durfte sich Intersport International auch über den Start ins Jahr 2015: Im ersten Quartal erzielte Intersport ein Umsatzplus von 8,4 % im Vergleich zum Vorjahr. Für 2015 rechnet Intersport insgesamt nur mit einer leichten Umsatzsteigerung zwischen 2 und 4 Prozent.
stats