Guess Europe plant weitere Expansion

Guess Europe plant weitere Expansion

In diesem Jahr sollen die ambitionierten Expansionspläne von Guess Europe fortgeführt werden: Russland, Türkei und Norwegen stehen dabei ganz oben auf der Liste.

Galerie: Guess Europe Stores

Guess Europe wächst: Im vergangenen Geschäftsjahr (Stichtag: 28.01.2017) erwirtschaftete das Unternehmen 790 Millionen USD und steuert damit mittlerweile 30 % des Weltumsatzes von Guess bei. In ganz Europa betreibt die US-Marke mittlerweile 600 Monobrand Stores. Um nun das Business weiter voranzutreiben, will man in bisher unerschlossenen Märkten mit hohem Wachstumspotenzial expandieren. Russland, die Türkei und Norwegen zählen dabei laut Guess Europe zu den vielversprechendsten Märkten. In der Testphase eröffnete man bereits in Städten mit internationalem Publikum in zentralen Lagen mit hoher Kundenfreuquenz:

»Russland, die Türkei, und Nordeuropa sind für GUESS sehr wichtige Märkte. In all diesen Märkten haben wir 2016 direkte Niederlassungen aufgebaut, um den Vertrieb besser kontrollieren zu können, uns auf Neueröffnungen zu konzentrieren und um sicherzustellen, dass die Marke richtig positioniert wird. 2016 haben wir in diesen Ländern fast 20 Geschäfte eröffnet und wollen 2017 noch einmal nachlegen«, kommentiert Victor Herrero, CEO bei Guess.

Europa-Expansion 2017

Bis Ende 2017 sollen in der Türkei 15 direkt betriebene Geschäfte eröffnet worden sein, darunter ein Bauprojekt am Istanbuler Emaar Square. Am russischen Markt ist Guess ein Joint Venture mit einem lokalen Modeunternehmen eingegangen, um die Marke bekannter zu machen und die Geschäftsentwicklung im Auge behalten zu können: Im Zentrum Moskaus wurden so kürzlich 500 Quadratmeter Verkaufsfläche eingeweiht. Für Ende 2017 erwartet sich Guess, mehr als 25 direkt betriebene Ladengeschäfte in Russland eröffnet zu haben.

Der nordeuropäische Markt war für Guess bis vor kurzem noch unbekanntes Land: Hier möchte man in den kommenden zwei Jahren zehn neue Shops in Schweden, Dänemark, Finnland und Norwegen eröffnen, was die Gesamtzahl der Stores in der Region auf 20 ansteigen lassen würde.

2016 und 2017 hat Guess insgesamt zehn neue Märkte erschlossen, darunter Andorra, Finnland, Schweden, Dänemark, Griechenland, Türkei, Russland und Irland.
stats