Gallery & Gallery Shoes: Erfolgreiches Zusamm...

Gallery & Gallery Shoes: Erfolgreiches Zusammenspiel

Igedo Company
Messe Gallery Shoes, August 2017
Messe Gallery Shoes, August 2017

Die neue Kooperation von Gallery und Gallery Shoes des Veranstalters Igedo kommt an: Das Agentur-Business dehnt sich aus, Schuh- und Accessoiremarken belegen beide Messen, was auf einen Erfolg 2018 hoffen lässt.

Die neue Kooperation zwischen den beiden Schwestermessen Gallery und Gallery Shoes scheint beim Fachpublikum anzukommen: Mehr als 800 internationale Marken werden sich im Jänner 2018 in Düsseldorf bei der »International Fashion Trade Show« einfinden und die Nachfrage steigt:

»Die Nachfrage aus dem gehobenen Segment steigt spürbar. Der Bereich Premium & Agencies wächst am stärksten. Waren es zur vergangenen Ausgabe 20 Agenturen, so sprechen wir zur kommenden Ausgabe bereits von 27 anwesenden Agenturen auf der Gallery. Das ist ein Zuwachs von 35 %«, so Project Director Gallery und Gallery Shoes, Ulrike Kähler, begeistert.

Neue Marken und Agenturen


Neue Marken an Bord der Gallery und Gallery Shoes sind u.a. das Taschenlabel Anokhi von Sarah Pacini, handgearbeitete Hemden von Edward Cooper oder auch Mützen, Schals und Shirts von Nebo aus München. Sie gesellen sich zum bereits bestehenden Markenkreis aus Add, Luis Trenker, Kaos, Fabiani, Des Petit Hauts, Wool & Co uvm.

»Vor allem das Agenturbusiness in den ›Alte Schmiedehallen‹ sowie im ›Kesselhaus‹ und einer Präsenz bis zu insgesamt neun Tagen um den Messetermin dehnt sich weiter aus«, fügt Ulrike Kähler hinzu. Zudem würden Schuh- und Accessoire-Marken zunehmend sowohl Gallery als auch Gallery Shoes belegen. Beide Plattformen Gallery und Gallery Shoes werden u.a. von Altraofficina, G.H. Bass, Karl Lagerfeld Shoes, MGM Design Accessoires, Papucei Shoes & Accessoires, VE&TO Accessoires sowie von What For Shoes genutzt.

Auch im Contemporary-Bereich gibt es Zuwachs: So stellt etwa Ilka Bessin (aka »Cindy aus Marzahn«) erstmals mit ihrem Übergrößen-Label Bessin auf der Gallery im Contemporary-Bereich aus. Neu ist auch die Contemporary-Länderbeteiligung aus Ungarn: ein Modelabel, zwei Taschenkollektionen sowie eine Schuh- und Schmuckkollektion werden sich in Form eines Gemeinschaftsstandes präsentieren. Koordiniert wird die Kooperation über das Hungarian National Trading House.

Details zum Programm der Gallery (27. bis 29. Jänner 2018) und der Gallery Shoes (11. bis 13. März 2018) sowie Informationen zum Rahmenprogramm finden Sie auf den Websites der Messen.

Was? Gallery & Gallery Shoes
Wann? 27.-29.01.2018 bzw. 11.-13.03.2018
Wo? Areal Böhler, Düsseldorf
Messe Gallery, Juli 2017
Igedo Company
Messe Gallery, Juli 2017
Ulrike Kähler, Project Director der Gallery und Gallery Shoes
Olaf Rayermann/Igedo Company
Ulrike Kähler, Project Director der Gallery und Gallery Shoes
stats