Fussl plant Onlineshop und will nach Slowenie...

Fussl plant Onlineshop und will nach Slowenien

Die oberösterreichische Modekette Fussl Modestraße prüft nach ihrem Markteinstieg in Bayern weitere Expansionsschritte.

So wird seitens Fussl derzeit an einem Angebot für die insolvente Landesniederlassung von Charles Vögele/OVS in Slowenien gearbeitet. »Ich bin heute seit fünf Uhr in der Früh in Slowenien unterwegs und sehe mir eine Filiale nach der anderen an«, bestätigt Firmenchef Karl Mayr gegenüber der Textil Zeitung. »Höchstwahrscheinlich werden wir ein Angebot abgeben.« Charles Vögele betrieb unter dem Namen OVS elf Geschäfte in Slowenien.

E-Commerce

Intensiv geprüft wird bei Fussl Modestraße auch der Einstieg ins Internet-Geschäft. Loslegen werde man aber »frühestens im März 2019«, so Mayr gegenüber der Textil Zeitung. »Ein Online-Shop lässt sich heute deutlich billiger umsetzen als noch vor einigen Jahren, und zahlreiche Kinderkrankheiten sind mittlerweile auskuriert«, sieht er den Zeitpunkt für den Einstieg ins Online Business reif.

Neues Logistikzentrum am Firmensitz

Um das weitere Wachstum zu stemmen, wird in diesen Tagen der Ausbau des Logistikzentrums am Firmensitz in Ort im Innkreis abgeschlossen. Zuletzt im Jahr 2010 erweitert, werden heute von Ort aus 160 Filialen mit eigenem Fuhrpark versorgt. Mit der neuen Ausbaustufe wird die Nutzfläche von ca. 7.000 auf rund 10.000 Quadratmeter vergrößert. Neben Flächen für die Logistik werden auch Büros, ein Schulungsraum und ein neues Fotostudio entstehen. Somit werden im Stammhaus gegenüber Flächen frei, die in Folge für den Ausbau des Fussl-Festtaghauses genutzt werden können.

Fussl-Expansion

Die im Herbst 2016 begonnene Expansion nach Bayern läuft wie geplant. Waren es im Vorjahr erst acht Filialen, ist Fussl jetzt bereits mit 16 Geschäften in dem deutschen Bundesland vertreten. Zusätzlich gibt es einen Shop in Baden-Württemberg. In Österreich wurde zuletzt nur noch langsam expandiert, der Markt ist für das Konzept abgedeckt. Jüngst wurden drei Standorte übernommen, aus denen sich Charles Vögele zurückgezogen hatte. Fussl Modestraße hat im Vorjahr mit rund 160 Standorten einen Bruttoumsatz von rund 150 Mio. Euro erzielt.
stats