Ermenegildo Zegna kauft Hutproduzent

Ermenegildo Zegna kauft Hutproduzent

Z Zegna
Z Zegna F/S 2018
Z Zegna F/S 2018

Menswear-Spezialist Ermenegildo Zegna übernimmt das insolvente Hutunternehmen Cappellificio Cervo als Mehrheitseigentümer.

Wie vergangene Woche bekannt wurde, übernimmt Zegna den Traditionshuthersteller Capellificio Cervo. Sowohl die Fabrikhalle in Sagliano Micca, die Maschinen sowie die Rechte für die Marken Cervo, Barbisio und Bantam gehören nun dem HAKA-Spezialisten. Die Menswear-Gruppe Zegna ist aber nicht alleiniger Besitzer: Sie übernimmt die Mehrheit, Minderheitsaktionär wird der Unternehmer Vincenzo Caldesi. Außerdem sei geplant, dass die Borrione-Familie zum dritten Anteilseigner wird. Die Borrione-Familie ist im Besitz der Hutfabrik Artigiana Cappellai. Sie soll sich in Zukunft um das operative Geschäft von Capellificio Cervo kümmern.

Cappellificio Cervo wurde 1897 gegründet, damals in Form einer Genossenschaft von Hutmachern aus der Gegend um Biella in Italien. Die Maschinen aus dem 19. Jahrhundert sind noch erhalten. Die notwendigen Renovierungsarbeiten und Sicherheitsanpassungen an dem Gebäude der Hutfabrik, das bereits im 19. Jahrhundert gebaut wurde, sollen in Kürze starten.
Z Zegna F/S 2018
Z Zegna
Z Zegna F/S 2018
Z Zegna F/S 2018
Z Zegna
Z Zegna F/S 2018
stats