Eine Boutique für Chanel in Wien

Eine Boutique für Chanel in Wien

Seit Anfang Juli dürfen sich Fans der Luxusmarke Chanel über eine exquisite Boutique freuen, in der sich Mademoiselle Coco Chanel sicherlich zuhause fühlen würde.

Galerie: Boutique von Chanel in Wien

Auf 350 Quadratmetern in der Altstadt Wiens – komplett an das Pariser Appartment in der Rue Cambon 31 von Chanel angelehnt – dürfen Fans des gleichnamigen französischen Luxuslabels in die Welt von Handtaschen, Schuhen, Accessoires, Uhren und Prêt-à-porter-Mode eintauchen.  

Nostalgie und Moderne  

Wer auf französischen Schick steht und gerne in alten Zeiten schwelgt, wird hier genauso fündig, wie Freunde der Moderne. Die Boutique am Graben wurde von dem New Yorker Architekten Peter Marino geplant und vereint mattes Gold, weißen Stein und Glas sowie Lack zu einem Gesamtkonzept im typischen Stil von Chanel.  

Während der Kunde im Erdgeschoß Accessoires, Handtaschen und Uhren findet, erreicht er über eine Treppe aus Marmor den ersten Stock, wo die Prêt-à-porter-Mode von Karl Lagerfeld hängt. Angrenzend gibt es zwei salonartig eingerichtete Räume, wo man es sich auf Tweed-Sofas und mit einem Glas Sekt in der Hand bequem machen kann. Wer sein Shopping-Vergnügen ganz alleine oder mit Freunden auskosten möchte, lässt einen der beiden Salons abschließen.
stats