Digitaler Textildruck wächst weiter

Digitaler Textildruck wächst weiter

WGSN/Heimtextil Frankfurt
Heimtextil Trends 2016
Heimtextil Trends 2016

Die Messe Heimtextil, die Mitte Jänner wieder in Frankfurt stattfindet, steht ganz im Zeichen des Bereichs »Digitaler Textildruck«, der aktuell starke Wachstumsraten verzeichnet.

»Getragen von technologischen Innovationen, gehört der Digitaldruck zu den wichtigsten Wachstumssegmenten innerhalb der Textilindustrie. Die Branche geht von zweistelligen Wachstumsraten in den kommenden Jahren aus. Zahlreiche Hersteller von Wohn- und Objekttextilien nutzen bereits die digitale Drucktechnik für ihre neuen Kollektionen«, so Ulrike Wechsung, Objektleiterin der Heimtextil.

Halle 4.0 – Digital Print

In der Halle 4.0 präsentieren zum vierten Mal in Folge nationale wie internationale Marktführer der Branche ihre Produkte im Bereich Digitaler Textildruck. Mit dabei sind u.a. Hewlett-Packard, Epson, Mimaki, Kornit, Xeikon und Kiian Digital. Der Verlag WTiN organisiert begleitend die »European Digital Textile Conference«. Im Café »print IT digital« darf diskutiert werden. Auch John Scrimshaw, Chefredakteur des Magazins »Digital Textile« glaubt an den noch sehr jungen Sektor Digitaler Textildruck:

»Seit der Digital Print-Bereich innerhalb der Heimtextil gegründet wurde, gab es enorme Fortschritte in der Forschung und Entwicklung. Heute sind digitale Pigmenttinten für Anwendungen mit hoher Produktivität verfügbar. Dies ist eine Grundvoraussetzung, wenn die Technologie weitere Marktanteile gewinnen will.«

Das vollständige Programm zur »European Textile Conference« auf der kommenden Heimtextil in Frankfurt finden Sie unter www.digitaltextileconference.com.

Was? Heimtextil, Internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien

Wo? Frankfurt am Main

Wann? 12. bis 15. Jänner 2016
stats