CPM Moskau: Lingerie-Bereich ohne Eurovet

CPM Moskau: Lingerie-Bereich ohne Eurovet

CPM
Thomas Stenzel, CEO der OOO Messe Düsseldorf Moscow
Thomas Stenzel, CEO der OOO Messe Düsseldorf Moscow

Der Messeveranstalter Düsseldorf Moscow OOO und der französische Messe-Ausrichter Eurovet beenden ihre Zusammenarbeit: Den bisherigen Bereich Mode Lingerie & Swim Moscow wird es nicht mehr geben.

Stattdessen gibt es bei der CPM in Moskau ab September 2018 den neuen Bereich CPM Body & Beach, wo den mehr als 250.000 Fachbesuchern das Segment Wäsche und Bademoden präsentiert werden wird. CPM Body & Beach wird für Russland und die EAWU-Eurasische Wirtschaftsunion ab Herbst zweimal pro Jahr zum spezialisierten Order- und B2B-Platz für Wäsche und Bademoden.

Hintergrund

Wie es in einer aktuellen Meldung seitens CPM heißt, hätten sich durch den Erwerb der CPM durch OOO Messe Düsseldorf Moscow die rechtlichen Rahmenbedingungen geändert. Aus diesem Grund könnten OOO Messe Düsseldorf Moscow und der französische Messeveranstalter Eurovet nicht länger zusammenarbeiten. Seit 2014 hatte der damalige CPM-Veranstalter Igedo Company in Kooperation mit Eurovet den Lingerie-Bereich Mode Lingerie & Swim Moscow auf der CPM organisiert. Da es sich dabei um eine eingetragene Marke der Eurovet gehandelt habe, muss dieser Bereich jetzt durch ein neues, eigens geführtes Format abgelöst werden.

»Wir bedauern diese Entwicklungen. Eurovet war ein langjähriger und guter Partner«, so Thomas Stenzel, Geschäftsführer der OOO Messe Düsseldorf Moscow.
CPM in Moskau Ende August 2017
Strajin Igor/CPM
CPM in Moskau Ende August 2017
CPM in Moskau Ende August 2017
Strajin Igor/CPM
CPM in Moskau Ende August 2017
stats