Brax launcht drei neue Omnichannel-Projekte

Brax launcht drei neue Omnichannel-Projekte

Brax
Brax F/S 2020
Brax F/S 2020

Brax verfolgt drei Projekte, um die Online-Partnerschaft mit dem Fachhandel zu intensivieren.

Projekt 1 
Hagemeyer Minden: Reserve und Collect für den Wholesale

In einem Pilotprojekt wird bei Hagemeyer in Minden die Verknüpfung der Kanäle Wholesale und Online getestet. In einem Umkreis von 50 km werden die Bestände von Hagemeyer im Brax-Onlineshop angezeigt und sind mit einem Klick zur Abholung bei Hagemeyer reserviert. Dies bietet dem Kunden einen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber einer Bestellung im Onlineshop.

Projekt 2
ECE Digital Mall

In neun der von ECE betriebenen Einkaufszentren ist Brax mit einem eigenen Store vertreten und gehört zu den Teilnehmern der »Digital Mall«. ECE bietet mit der »Digital Mall« den Nutzern der App oder Website viele Vorteile: Online stöbern, Produkte unverbindlich reservieren, Produkte im Center anprobieren und kaufen. Brax-Kunden können einfach und schnell prüfen, ob das Wunschprodukt im Store verfügbar ist.

Projekt 3
Otto: Connected Commerce

Einen umfassenden Service bietet auch die Plattform Otto.de: Hier erfährt der Nutzer, ob ein Brax-Artikel in einem nahegelegenen Store vorrätig ist. Angezeigt werden alle Retail-Bestände der Brax-Stores innerhalb und außerhalb der ECE-Shoppingcenter. Bei lokaler Verfügbarkeit kann der Wunschartikel im Store reserviert werden. Vor Ort gibt es dann noch eine Beratung durch die Brax-Store-Mitarbeiter. 

»Der positive Nebeneffekt für uns liegt in der Verbesserung der Sichtbarkeit der Marke und es wird qualifizierter Traffic in unsere Retail-Stores geleitet«, so Marc Freyberg, Geschäftsleiter Marketing & E-Commerce / Unternehmenssprecher bei Brax.

stats