Blauer USA: Enzo Fusco übernimmt 50%
Ioan Pilat
Enzo Fusco, Besitzer von 50 % der Firma Blauer USA
Enzo Fusco, Besitzer von 50 % der Firma Blauer USA

Der Präsident und kreative Kopf Enzo Fusco, der hinter der in Veneto gegründeten Firma FGF Industry steht, übernimmt die Hälfte der Anteile an der Bekleidungsmarke Blauer USA.

Enzo Fusco hat, nach langjähriger Zusammenarbeit mit der Blauer Familie aus Boston, die 50-prozentige Beteiligung der Marke Blauer USA erworben. Damit konnte er eines seiner großen Ziele erreichen:

»Die neu gegründete Firma BWF Srl – Blauer Fashion World –, unter der Leitung von Enzo und Silvana Fusco, ihrer Tochter Federica und ihrem Schwiegersohn Giuseppe D'Amore sowie der Blauer Familie, soll nun 16 Jahre nachdem die zwei Familien 2001 eine Lizenzvereinbarung eingingen, ein Zeichen setzen«, so heißt es in einer Pressemeldung: ein Zeichen für Enzo Fuscos unermüdliches Engagement. Die Hälfte der Markenanteile ist nun in Besitz von FGF Industrie Spa. Die Konzentration liegt weiterhin auf der amerikanischen Marke und der Expansion in ausländische und heimische Märkte.

Zukunftspläne von Blauer USA

Bis 2020 will BWF die Blauer USA Umsätze verdoppeln und die Exporte bis zu 50 % der Umsatzerlöse bis 2019 steigern. Im Jahr 2016 machten die Exporte einen Anteil von 35 % aus. Im Jahr 2017 steigen diese voraussichtlich auf 38 %. Im Fokus steht Europa: Deutschland, Spanien, Niederlande, Belgien, Frankreich und Skandinavien. Auch das Vereinigte Königreich, Japan und Korea stehen ganz oben. Ein weiterer Plan Fuscos: die Eröffnung von Einzelhandelsgeschäften in New York, London, Tokyo und anderen großen Städten.
Enzo Fusco, Besitzer von 50 % der Firma Blauer USA
Ioan Pilat
Enzo Fusco, Besitzer von 50 % der Firma Blauer USA
stats