Bewerbung für den Outdoor Industry Award offe...

Bewerbung für den Outdoor Industry Award offen

Felix Kästle/Outdoor 2014
B1: Jack Wolfskin
B1: Jack Wolfskin

Ab sofort können sich Hersteller, Designer, Importeure und Co. für den 10. Outdoor Industry Award bewerben, der ihm Rahmen der Outdoor 2015 verliehen werden soll.

Ob Hersteller, Vertriebsorganisation oder Händler – wer im Outdoor Business aktiv ist, kann sich für den Outdoor Industry Award bewerben, egal ob man nun mit einem Stand auf der Outdoor 2015 vertreten ist oder nicht. Der Outdoor Industry Award gilt mittlerweile als klare Qualitätsgarantie für Outdoor-Produkte und vermittelt »Glaubwürdigkeit, Transparenz und Fairness«, meint Dirk Heidrich, Projektleiter der Outdoor 2015, die im Juli am Bodensee stattfindet.

Der Outdoor Industry Award

Ausgeschrieben ist der Outdoor Industry Award für insgesamt zehn Kategorien: Bekleidung, Schuhe, Rucksäcke/Taschen/Reisegepäck, Bergsportausrüstung, Campingausrüstung, Schlafsäcke/Schlafunterlagen, Wassersport, Zubehör, Innovation Material und Innovation Nachhaltigkeit. Anmeldeschluss ist offiziell der 16. Juni 2015, Veranstalter des Outdoor Industry Award ist der Deutsche Designer Club (DDC), der auch dieses Jahr die Jury-Sitzung leiten wird: Anhand von neun vorgegebenen Kriterien beurteilen sechs Jury-Mitglieder aus Handel, Presse, Industrie und Design die Einreichungen. Sämtliche mit dem Outdoor Industry Award preisgekrönten Einsendungen werden schließlich bei einer eigenen Veranstaltung vorgestellt und ausgezeichnet.
Gewinner 2014 Speed Ascent von Salewa
Salewa/Outdoor 2014
Gewinner 2014 Speed Ascent von Salewa
stats