Baubeginn für die Seestadt Bregenz

Baubeginn für die Seestadt Bregenz

Prisma
Seestadt Bregenz
Seestadt Bregenz

Der Baustart der Seestadt Bregenz wurde bereits einige Male angekündigt und wieder verschoben, nun heißt der neue Termin Sommer 2016.

Wie die Vorarlberger Nachrichten nun berichteten, soll es nun aber tatsächlich soweit sein: Zumindest ein Termin für die Bauverhandlungen zur Seestadt Bregenz fand nun statt. Am 13. Jänner trafen sich die Nachbarn des Projekts zusammen mit den Behörden im Bregenzer Festspielhaus, am 19. Jänner lädt die Stadt zur Bauverhandlung ins Gösser. Wie lange das Genehmigungsverfahren dauern wird, ist noch unklar, Prisma-Chef Bernhard Ölz rechnet mit einem halben Jahr.

Baustart 2016 - Eröffnung 2017

Das Ziel: Ende Sommer sollen die Bagger auffahren, 2017 soll die Seestadt Bregenz eröffnet werden. Fix sind bislang mit Eurospar und dem Modehändler Zara zwei Geschäfte. Verbindlich zugesagt und teilweise Verträge unterschrieben haben laut Ölz bereits mehrere Unternehmen – welche das sind, verrät er nicht. Die Kosten für das Projekt liegen inklusive Grundstück bei rund 120 Millionen Euro. Geplant sind 20.000 m² Nutzfläche - 15.000 davon entfallen auf Handel, Dienstleistung und Gastronomie, 1.000 m² sind für Büros reserviert und auch 65 Mietwohnungen sollen in der Seestadt Bregenz auf insgesamt 5.000 m² ihren Platz finden.
Seestadt Bregenz
Prisma
Seestadt Bregenz
stats