Aus C&A am Grazer Bahnhof wird Hotel

Aus C&A am Grazer Bahnhof wird Hotel

C&A/Apa/Hinterramskogler
Reopening C&A SCS 29.08.2013 Vösendorf.
Reopening C&A SCS 29.08.2013 Vösendorf.

Aus der C&A-Filiale am Grazer Bahnhofgürtel Ecke Annenstraße soll ein 4-Sterne-Hotel mit gut 200 Zimmern werden. Im August schließt die deutsche Modekette den Standort, berichten lokale Medien.

Das Haus gleich beim Hauptbahnhof wird anschließend abgerissen. Der Wiener Immobilienentwickler Peter Pilz & Partner hat das Gebäude bereits 2018 gekauft und will nun 40 Mio. € in einen Neubau investieren. Für die Bauarbeiten sind bis zu zwei Jahre veranschlagt. Das Bewilligungsverfahren ist noch am Laufen.

Keine Filiale in der Innenstadt mehr

C&A-Kunden müssen künftig auf die verbleibenden Filialen in den Einkaufszentren Seiersberg, Murpark oder Shopping Nord ausweichen. Die Immobilie am Anfang der Annenstraße war auch einmal als potenzieller Shopping-Center-Standort im Gespräch: Vor gut zehn Jahren arbeitete die ECE gemeinsam mit dem benachbarten Möbelhaus Leiner an einem entsprechenden Projekt, das allerdings scheiterte.

stats