Ahlers AG testet Denim Library

Ahlers AG testet Denim Library

Ergänzend zur Monolabel-Store-Strategie testet die Ahlers AG aktuell ein Multilabel-Flächenkonzept unter dem Namen Denim Library.

Galerie: Ahlers AG Denim Library

Ein Pilotgeschäft der Ahlers AG – gelegen an der Große Bleichen in Hamburg und geführt unter dem Namen »Elsbach Denim Library« - präsentiert seit Herbst 2014 auf 130 m² die hauseigenen Marken Baldessarini, Otto Kern, Pierre Cardin und Pioneer. Ein weiterer Store eröffnet im April in Potsdam, zu diesem Anlass wird eine eigene kleine Hemdenkapsel unter dem Markennamen Elsbach in der Preisrange von 79 bis 99 € lanciert. Weitere Standorte in großen sowie mittelgroßen Städten Deutschlands werden derzeit gesucht und verhandelt.

Das Konzept hinter Denim Library

Die Gewichtung der Marken innerhalb des Sortiments ist flexibel und standortspezifisch. In Potsdam wird die »Denim Library« um einen original Shop-in-Shop »Appartement Français« von Pierre Cardin erweitert, um so die Store-Welt zusätzlich zu emotionalisieren. Die Ahlers-Konzeptverantwortlichen Götz Borchert (Geschäftsführung Marketing und Retail) sowie Florian Wortmann (Bereichsleitung Stores und Development) denken weiters an, maßgeschneiderte Flächen der »Denim Library« (Rückwand- und Mittelraumlösungen) als neues Konzept für die Stammabteilungen ihren Handelspartnern inklusive einer effektiven Warenbewirtschaftung anzubieten.
stats