Adidas LDN: Adidas eröffnet seinen bislang di...

Adidas LDN: Adidas eröffnet seinen bislang digitalsten Store

Adidas

Mit der Eröffnung des neuen Flagship Stores adidas LDN in der Londoner Oxford Street möchte Adidas seinen Kunden ein »bisher nie dagewesenes Einkaufserlebnis« bieten.

Die Digitalisierung des gesamten Business steht für Global Player Adidas ganz oben auf der Agenda. Der neue Flagship Store adidas LDN in London, der am 24. Oktober eröffnet wurde, zeigt erstmals wie sich Adidas die Digitalisierung des stationären Handels sowie die Verbindung von Online- und Offline Business vorstellt.

So verfügt der Store, auf vier Etagen verteilt, über mehr als 100 digitale Touchpoints, die gezielt dazu konzipiert wurden, das Konsumentenerlebnis zu optimieren und die Besucher dazu einzuladen, selbst kreativ zu werden. Eine wichtige Rolle spielt die adidas App. Highlight-Feature ist die »Bring It to Me«-Funktion, mit der Konsumenten über die App Produkte scannen, den Bestand prüfen, ihre Größe anfragen und das Produkt der Wahl auf der Stelle kaufen können, ohne an der Kasse oder im Abholbereich lange anstehen zu müssen. Auf der »Hype Wall«, einem digitalen Display im Erdgeschoss, sehen Sneaker-Fans zudem die nächsten Neuerscheinungen, an die sie sich über die adidas App erinnern lassen können. Der Bereich »The Base« ist mit LED-Monitoren und einem Bodenbelag ausgestattet, mit dem sich auf Knopfdruck die Stimmung im Store beeinflussen lässt. Neben dem »MakerLab«, in dem Produkte personalisiert werden können, solle The Base auch als Ort für regelmäßige Events dienen, so die Presseaussendung.

Im Zeichen Londons

Ein exklusives Produktangebot, das speziell für adidas LDN entworfen wurde, ist ausschließlich im Store erhältlich. Darüber hinaus können die Besucher in jedem Stockwerk originale Auftragsarbeiten von Londoner Künstlern bewundern. Die digitalen Innovationen werden druch eine Reihe individueller Services ergänzt: So können Konsumenten über die adidas App einen Termin bei Crep Protect buchen, um ihre Sportschuhe reinigen zu lassen, Produkte im Running Lab testen oder mithilfe der geschulten Verkäufer den genau passenden Sport-BH finden. Die Umkleidekabinen sind mit interaktiven Spiegeln ausgestattet, die über RFID-Technologie verfügen. Produkte, die der Konsument in die Kabine bringt, werden sofort erkannt und passende Informationen bereitgestellt. Zugleich können andere Größen oder Farben angefragt werden, ohne die Kabine verlassen zu müssen. Sollte ein Bekleidungsstück nicht exakt passen, stehen Näherinnen für Änderungswünsche zur Verfügung.

stats