Business

Keine Outdoor-Messe in Friedrichshafen

Messe Friedrichshafen beschließt Verschiebung der Outdoor-Neuveranstaltung

 

Ursprünglich war die diesjährige Veranstaltung mit neuem Konzept für den 17. bis 19. September 2019 geplant. Jetzt kündigt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, eine Verschiebung ohne konkreten Termin an: »Wir haben viel Zuspruch und auch gute Anmeldungen starker Hersteller für unsere OUTDOOR Friedrichshafen erfahren. Für eine Erstveranstaltung in einem neuen Markt wären wir so auch direkt in die Umsetzungen gegangen. Trotzdem konnten wir in Summe aktuell leider nicht genügend Resonanz für ein Start-Engagement in der uns bekannten Branche erzeugen. Wir verschieben unsere neuen Aktivitäten im Outdoor-Segment und lassen Zeitpunkt sowie Ausrichtung momentan bewusst offen.« Nach 25 Jahren Outdoor-Messe in Friedrichshafen fand dieses Jahr Anfang Juli zum ersten Mal die ISPO OutDoor in München statt. Dennoch sieht man am Bodensee ausreichend Potential, der Branche ein passendes Konzept anzubieten, eindeutige Signale seien vorhanden. »Wir sind der festen Überzeugung, dass die Art und Weise, wie sich die Branche früher und bis zuletzt präsentiert hat, Spielraum für Alternativen bietet,« erklärt Stefan Reisinger.

 

Von: Sandra Seck