Business

18. Fesch'Markt in Wien

Von 14. bis 16. Juni verwandelt sich die Ottakringer Brauerei in einen Mode-Dschungel.

Seit 2010 vereint der Fesch'Markt die österreichische Kreativszene auf einer Art urbanem Marktplatz mit Fabriksflair in Österreichs Städten. Unter dem Motto »Ich bin fesch, holt mich hier raus« bietet das Festival-Format 2019 erneut eine Bühne für Newcomer in den Bereichen Design, Food und Lifestyle. Mittlerweile bereits sieben Mal im Jahr und mit über 220 Nachwuchstalenten, Künstlern, Junggastronomen und Kreativen fungiert das Event als Treffpunkt für all jene, die auf der Suche nach Unikaten, Independent Labels und besonderen Delikatessen sind. Dabei spielen Nachhaltigkeit und unabhängige Produktion eine bedeutende Rolle. Großer Beliebtheit erfreut sich auch eine Kleidertauschbörse, bei der Besucher ihre aussortierten Schätze mitbringen und vor Ort für eine geringe Gebühr gegen andere Secondhand-Teile eintauschen können. Von Kleidung und Schuhen bis zu Platten und sogar Grünpflanzen reicht das Repertoire. Ein nachhaltiges Shopping-Erlebnis, das nicht nur das Portemonnaie, sondern auch die Umwelt schont. Übrig Gebliebenes wird wie schon in den vergangenen Jahren an eine karitative Organisation gespendet. Neben Wien macht das Format im Sommer 2019 auch in Linz, Graz und Vorarlberg halt. Der Eintrittspreis für die Veranstaltung in der Ottakringer Brauerei beträgt 5 €, Kinder bis 12 Jahre erhalten freien Eintritt.

Von: Lisa Hollogschwandtner