Gerry Weber: Die Familie tritt ab

Gerry Weber: Die Familie tritt ab

Gerry Weber
Ralf Weber, scheidender Vorstandsvorsitzender der Gerry Weber International AG, bald im Aufsichtsrat
Ralf Weber, scheidender Vorstandsvorsitzender der Gerry Weber International AG, bald im Aufsichtsrat

Zum 31. Oktober 2018 zieht sich Ralf Weber als Vorstandschef der Gerry Weber International AG zurück. Ihm folgt Johannes Ehling. Florian Frank übernimmt interimistisch die Position des CROs.

Beim kriselnden Modekonzern Gerry Weber wird die Unternehmensspitze komplett umgebaut. So soll künftig kein Familienmitglied mehr im Vorstand sitzen. Sohn Ralf Weber, der den Firmen-Mitbegründer Gerhard Weber Anfang 2015 als Vorstandschef abgelöst hatte, zieht sich mit Ablauf des Geschäftsjahres 2017/18 (per 31. Oktober) aus dem Tagesgeschäft zurück. Zum 1. November 2018 wird Johannes Ehling den Vorstandsvorsitz übernehmen. Ehling war erst im April dieses Jahres von Ernsting's Family zu Gerry Weber gewechselt und ist seither im Vorstand für die Vertriebs- und Digital-Agenden zuständig.

Florian Frank neu im Vorstand

Darüber hinaus wurde Florian Frank als Restrukturierungsexperte neu in den Vorstand geholt. Der 46-Jährige arbeitet seit 2010 für die Unternehmensberatung Wieselhuber & Partner und bekommt bei Gerry Weber einen bis Ende 2019 befristeten Vertrag. Noch folgen soll außerdem ein neuer Produktvorstand, der derzeit gesucht wird, und auch die Position des Finanzvorstands ist weiter vakant. Der Umbau des Vorstands diene der »Forcierung des Zukunftskonzepts«, heißt es in einer Medienmitteilung.

Ralf Weber wechselt in den Aufsichtsrat

Ralf Weber wird in den Aufsichtsrat wechseln. Dort übernimmt er den Sitz seines Vaters, der sich mit 77 Jahren aus Altersgründen ganz aus dem Unternehmen zurückzieht. Gerhard Weber hält weiterhin 29,6 % der Anteile am Unternehmen, sein Sohn 3,9 %. Nach schlechten Geschäftszahlen hat die Gerry-Weber-Aktie in den vergangenen zwölf Monaten zwei Drittel ihres Wertes verloren. Das Unternehmen steht mittlerweile auch unter Druck der Banken und musste vor einigen Wochen ein Sanierungsgutachten in Auftrag geben. Damit soll die Zukunftsfähigkeit des Konzerns untersucht werden. Um kurzfristig neue Mittel zu bekommen wurde außerdem das Showroom-Center Halle 29 in Düsseldorf verkauft. Für die Immobilie mit 12.000 Quadratmeter Mietfläche erhält der Konzern 36 Mio. Euro.
Johannes Ehling, CSO und CDO bei der Gerry Weber International AG und bald Vorstandschef
Gerry Weber
Johannes Ehling, CSO und CDO bei der Gerry Weber International AG und bald Vorstandschef
Johannes Ehling, CSO und CDO bei der Gerry Weber International AG, neuer Vorstandschef
Gerry Weber
Johannes Ehling, CSO und CDO bei der Gerry Weber International AG, neuer Vorstandschef
Florian Frank, interimistischer Chief Restructuring Officer bei Gerry Weber
Melissa Bungartz/Gerry Weber
Florian Frank, interimistischer Chief Restructuring Officer bei Gerry Weber
stats