Personalkosten explodieren

Personalkosten explodieren

Die Personalkosten im Modehandel betragen laut einer aktuellen Analyse der WKO heute durchschnittlich 20,5 % der Betriebsleistung.

Laut einer aktuellen Analyse des Bundesgremiums Handel mit Mode und Freizeitartikeln in der WKO ist der Umsatz im Bekleidungseinzelhandel zwischen 2008 und 2016 kumuliert um rund 19 % gestiegen. Der gesamte Personalaufwand stieg im selben Zeitraum jedoch weitaus überproportional um 32 % an. Die Personalkosten betragen heute im Schnitt 20,5 % der Betriebsleistung, wobei der Anteil in beratungsintensiven Betrieben deutlich höher liegen kann. Der größte Kostenblock im Bekleidungshandel ist wenig überraschend der Handelswareneinsatz, der etwas mehr als die Hälfte der Betriebsleistung ausmacht.
stats