Marc O’Polo Pure wird integriert
Marc O’Polo Pure
Marc O’Polo Pure, Frühjahrskollektion 2017
Marc O’Polo Pure, Frühjahrskollektion 2017

Ende der Eigenständigkeit. Mit der Saison Herbst/Winter 2017 wird Marc O‘Polo die Linie Marc O‘Polo Pure repositionieren, soll heißen: die Linie wird in die Hauptkollektion integriert.

Markenauftritt wird optimiert 

Mit dieser strategischen Repositionierung von MARC O’POLO PURE will das Unternehmen auf für künftige Herausforderungen und Chancen des Marktes reagieren. CEO Alexander Gedat: „Mittels zunehmender Vertikalisierung wird MARC O‘POLO das vorhandene Markenpotential umfangreicher ausschöpfen, den Markenauftritt bis hin zum POS und Konsumenten besser kontrollieren, auf Marktbedürfnisse zeitnah eingehen und die Profitabilität mit effizienten Strukturen sicherstellen.“

Die aktuelle Order für Frühjahr/Sommer 2017 und die Auslieferung der Kollektion wird wie geplant umgesetzt.

»Wir sind überzeugt, dass diese Entscheidung im Sinne der Fokussierung und Konzentration auf unsere Kernthemen richtig ist und zu unserem nachhaltigen und ganzheitlichen Erfolg beitragen wird«, so Gedat.
stats