GEZ Gleisdorf: Roth vergrößert auf 3.000 m²
GEZ Gleisdorf

Roth vergrößert auf 3.000 m²

Pixelmaker.at
Ferdinand Roth (2. v.l.) und Geschäftsführer Rainer Rauch (3. v. l.) auf der Baustelle
Ferdinand Roth (2. v.l.) und Geschäftsführer Rainer Rauch (3. v. l.) auf der Baustelle

Das steirische Modehaus Roth vergrößert seinen Store im Gleisdorfer Einkaufszentrum GEZ von 1.200 auf knapp 3.000 m². Die Bauarbeiten laufen, die Gesamteröffnung ist für das Frühjahr 2023 geplant.

Seit dem Jahr 2004 ist die Familie Roth im GEZ in Gleisdorf vertreten, seit 2011 werden neben dem Modehaus Roth auch ein Shop des firmeneigenen jungen Konzepts R2 sowie Franchise-Stores der Marken Gerry Weber, Esprit und Street One am Standort betrieben. Nun hat man sich dazu entschlossen, alles unter ein Dach zu vereinen. Dafür erhält das derzeitige rund 1.200 m² große Modehaus ein zusätzliches, 1.800 m² großes Stockwerk.

Der Umbau findet in zwei Abschnitten statt: Bis zum Herbst 2022 soll das neu gebaute Obergeschoß fertig sein. Dieses dient als Verkaufsraum, während in der Folge das Erdgeschoß komplett umgebaut wird. Die Gesamteröffnung soll dann im Frühjahr nächsten Jahres stattfinden.

Familienhaus mit vielen Highlights

Entstehen soll bis dahin das größte Modegeschäft der gesamten Oststeiermark. Neu hinzu kommt erstmals am Standort ein Angebot an Kinder- und Babybekleidung, aber auch das Markenangebot für Damen, Herren und Jugendliche wird deutlich ausgeweitet. Zusätzlich wird es jede Menge Platz für Wohlfühlangebote wie Lounges, Bars und Kinderspielbereiche geben.

Zentral für das Familienunternehmen ist freilich auch das Kundenservice: Zu den Highlights gehören ein »gläsernes« Schneiderei-Atelier, eine großzügige Kabinenlandschaft mit Tageslicht im Obergeschoß und die neuen VIP-Kabinen, die als abgeschlossener Bereich mit Lounge und Bar ein Höchstmaß an Privatsphäre für den ganz besonderen Mode-Einkauf garantieren. Die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort wird von 30 auf 40 aufgestockt.

2 Mio. Euro Invest

Die Roth Modehaus GmbH investiert laut eigenen Angaben rund 2 Mio. Euro in das Projekt. Das Familienunternehmen, das in zweiter Generation von Katrin Roth und ihrem Ehemann Rainer Rauch geleitet wird, betreibt Modehäuser und Shops an sechs Standorten in der Steiermark. Die Gesamtfläche aller Modehäuser beträgt mit der Fertigstellung in Gleisdorf ab dem Frühjahr 2023 rund 10.000 m², aktuell sind im Unternehmen 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

stats