Deutscher Online-Händler : About You senkt Pr...
Deutscher Online-Händler

About You senkt Prognose deutlich

Klaus Bodigfunke Foto Services
Die drei Co-CEOs von About You: Hannes Wiese (Operations & Finance), Tarek Müller (Marketing & Brands), Sebastian Betz (Tech & Product)
Die drei Co-CEOs von About You: Hannes Wiese (Operations & Finance), Tarek Müller (Marketing & Brands), Sebastian Betz (Tech & Product)

Wie schon der große Wettbewerber Zalando musste nun auch die börsennotierte Otto-Tochter About You ihre Umsatz- und Ergebniserwartung senken. Die Kaufzurückhaltung belastet das Geschäft.

Der deutsche Online-Händler About You hat wegen der sinkenden Konsumlaune und der Eintrübung der Konjunktur seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt – und zwar recht deutlich. Das Umsatzwachstum dürfte 2022/2023 (per Ende Februar) 10 bis 20 % auf 1,9 bis 2,1 Mrd. € betragen, teilte der Konzern mit. Bisher hatte About You ein deutlich stärkeres Wachstum von 25 bis 35 % in Aussicht gestellt.


Und auch der Verlust soll noch deutlich höher ausfallen als ohnehin schon erwartet: Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) dürfte bei - 120 bis 140 Mio. € liegen und damit deutlich über den bisher in Aussicht gestellten - 50 bis 70 Mio. €. Die Marge werde danut nicht bei - 3,2 bis - 2,1 %, sondern bei - 7,3 bis - 5,8 % liegen.

Sinkende Verbraucherstimmung

Grund für die Gewinnwarnung waren die schlechten Halbjahreszahlen. Eigentlich hatte das Management nach einem eher mauen ersten Quartal für das zweite Quartal eine Verbesserung des Geschäftsgangs in Aussicht gestellt. Eingetreten ist das Gegenteil. »Die sinkende Verbraucherstimmung und eine Verschlechterung makroökonomischer Faktoren beeinflusst die Umsatz- und Ergebnisentwicklung stärker und länger als dies zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Gesamtjahresprognose im Mai zu erwarten war«, teilt das Unternehmen mit. Eine kurzfristige Erholung sei nicht zu erwarten. Darum sollen nun die Kosten deutlich gesenkt werden. Den kompletten Halbjahresbericht will About You am 11. Oktober veröffentlichen. 

Auch Zalando kappt Prognose

Trotz der anhaltenden Herausforderungen bestätigte About You aber das Ziel, den Breakeven auf Basis des bereinigten Ebitda auf Konzernebene im Geschäftsjahr 2023/2024 zu erreichen. Der deutlich größere Wettbewerber Zalando hatte bereits Anfang August seine eigenen Erwartungen an das Geschäftsjahr mit ganz ähnlicher Begründung zurücknehmen müssen. Zalando erwartet nun, dass der Umsatz heuer nur zwischen 0 und 3 % auf 10,4 bis 10,7 Mrd. € steigen wird. Noch Anfang Mai war eine Prognose von + 12 bis + 19 % auf bis zu 12,3 Mrd. € ausgegeben worden.

 

stats