Business

Winterlandschaft im Steffl-Schaufenster

In Zusammenarbeit mit dem Künstler Filius de Lacroix verwandelt Steffl bereits zum 11. Mal seine Schaufenster in außergewöhnliche Kunstwerke.

Beim Steffl Department Store-Schaufenster hat es dank Papierkünstler Filius de Lacroix bereits geschneit. Unzählige Schneekristalle und detailverliebte Scherenschnittkunst umgeben die festlichen Steffl-Looks: Motive wie Ski- und Snowboardfahrer, Eislauffahrer, Schlitten und Sessellifte können zwischen Schuhen, Taschen und Bekleidung entdeckt werden.

»Wer sagt, dass Kunst immer nur in Galerien gezeigt werden darf? Kunst ist dort, wo wir sie schaffen! Die Gestaltung der Steffl Schaufenster war ein spannendes Projekt für mich und macht meine Kunst einem breiteren Publikum zugänglich«, so Künstler Filius de Lacroix zu der Kooperation mit Steffl.  

Über Filius de Lacroix

Filius de Lacroix, Papierkünstler, Set-Designer und Illustrator, entdeckte während seines Architekturstudiums in Wien seine Affinität zu Papier. Die Reduktion von Motiven auf ihre ursprünglichste Form ist für ihn das A und O bei seiner Kunst: Das Spiel mit Konturen, Licht und Schatten. Lacroix arbeitet ausschließlich mit weißem Papier. Durch das anschließende Vergilben altern seine Kreationen ganz natürlich mit der Zeit.

Die Papier-Winterlandschaft von Filius de Lacroix kann noch die gesamte Weihnachtszeit im Steffl-Schaufenster bewundert werden.

Von: Melanie Trautsch

Weitere Meldungen