Business

Esprit ist Top-Onlineshop

Das Label Esprit ist Österreichs bester Online-Anbieter aus Kundensicht, glaubt man der eben veröffentlichten Studie des EEC Köln und des Handelsverbandes Österreich.

Esprit hat es in Österreich in Sachen Onlineshops auf Platz 1 geschafft, nachdem das deutsche Label im vergangenen Jahr bereits Platz 2 belegt hatte: Zu diesem Ergebnis kommt die Studie »Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Top-Online-Shops in Österreich 2015«, die in Zusammenarbeit des ECC Köln und des Handelsverbandes Österreich durchgeführt wurde. Esprit erreichte 83,6 Punkte im Online-Shop-Index, gefolgt von Tchibo/Eduscho auf Platz 2 mit 83 Punkten und Bipa auf Platz 3 mit 82,4 Punkten.

Zu den untersuchten Erfolgsfaktoren zählen Websitedesign, Usability, Preis-Leistung, Sortiment, Service, Bezahlung & Check-out sowie Versand & Lieferung. In sämtlichen Bereichen konnten bei den Usern vor allem Drogerie- und Kosmetikanbieter punkten: gleich drei Händler (Bipa, Dm und Marionnaud) schafften es in die Top 10.

Esprit auf Platz 1

Die Modemarke Esprit konnte sich gegenüber dem Zweitplatzierten Eduscho vor allem durch eine höhere Kundenzufriedenheit in Sachen Websitedesign, Usability und Bezahlung durchsetzen. Laut der Studie könne Esprit die detailliertesten Produktbeschreibungen vorweisen, die Artikelverfügbarkeit am besten kommunizieren und biete auch einen kundenfreundlichen Bestellprozess. Neben Esprit schafft es noch ein weiterer Vertreter des Modehandels in die Top 10 der österreichischen Online Stores: Die Schuhmodenkette Deichmann belegt mit 81,8 Punkten Platz 8.

Von: Christiane Marie Jördens