Business

Umdasch übernimmt Digital-Signage-Spezialisten Gundlach Seen Media

Mit dem Unternehmenskauf der Digital-Signage-Spezialisten Gundlach Seen Media stärkt der Ladenbauspezialist Umdasch seine Kompetenz als Anbieter digitaler Lösungen am POS.

Die Store Makers von Umdasch übernehmen den in Deutschland ansässigen Digital Signage Spezialisten Gundlach Seen Media. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die vor mehr als zehn Jahren gegründete Seen Media ist auf die Realisierung digitaler Präsentationslösungen für Unternehmen spezialisiert. Einen besonderen Fokus legte der Digital-Signage-Pionier dabei auf das optimale Zusammenspiel von Hardware, Software und Content. 2016 wurde Seen Media mehrheitlich von der Gundlach-Gruppe erworben, wobei Gundlach wiederum seine Digital-Signage-Sparte Intelligent Solutions einbrachte, zur Gundlach Seen Media fusionierte und so einen der größten Full-Solution-Anbieter in der DACH-Region schuf. Das Unternehmen wuchs auf mittlerweile über 50 Mitarbeiter an den drei Standorten Aachen, Düsseldorf und Hamburg. Von dort aus werden internationale Großkunden wie Audi, ADAC, Coca-Cola, Hagebau, Siemens, Tank&Rast und Telefonica bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie betreut. Die Store Makers von Umdasch betreuen seit 2014 mit einer eigenen Digital-Retail-Sparte mit Sitz in Linz namhafte internationale Einzelhandelskunden bei Digital-Signage-Projekten und der Ausstattung von Geschäftsflächen mit elektronischer Preisauszeichnung sowie interaktiven Erlebnislösungen der Gesamtausstattung einer Einzelhandelsfläche.

Von: Sandra Seck