Business

Tracht & Country: Plattform für Newcomer

Zweimal jährlich trifft auf der Tracht & Country das Who-is-who der Trachtenszene auf innovative Newcomer: Auch Anfang September 2017 ist es wieder soweit.

Auch in diesem Jahr versammeln sich auf der von Reed Exhibitions veranstalteten Messe Tracht & Country die bedeutendsten Marken im Bereich der Tracht und Mode sowie des alpinen Lifestyle. Die im Messezentrum Salzburg veranstaltete Tracht & Country hat sich zur Weltleitmesse für alpinen Lifestyle entwickelt: 220 Aussteller aus sieben Ländern werden von 1. bis 3. September 2017 die Plattform nutzen, um ihre Kollektionen internationalen Fachhändlern zu präsentieren. Zweimal täglich sollen zu diesem Zweck Modenschauen stattfinden.

Vielversprechende Newcomer

Neben den bekannten Trachtenproduzenten finden sich auf der Ausstellerliste auch einige Newcomer, die sich im Rahmen dieser Plattform erstmals einem internationalen Fachpublikum präsentieren. Knapp 30 neue Labels nutzen in diesem Jahr die Chance, Einkäufer und Geschäftsinhaber von ihren Kollektionen zu überzeugen. Neben der Marke »Fiebig«, welche als Lieferant für Kopfbedeckungen und Accessoires tätig ist, sowie »Perulana«, deren Produkte aus Baby Alpaka und Baby Alpaka–Seide durch einen besonders weichen Griff bestechen, darf man sich auch auf das Waldviertler Label »Nina S. Design« freuen, welches mit außergewöhnlichen Trachtenaccessoires für die gesamte Familie überzeugt.

Von: Lisa Hollogschwandtner